Umfrage zum Start in die Grillsaison: Leichte Kost vom Rost

Zum Start in die Grillsaison hat Bookatable, Europas größter Restaurantführer, eine Umfrage gestartet, was die Deutschen am liebsten auf den Grill legen.

Und hier das Ergebnis dieser Umfrage, die den einen oder anderen vielleicht überraschen wird:
Die Deutschen legen nach Steak und Kotelett am liebsten Gemüse auf ihren Grill.

Leichte Kost vom Grill - Bookatable Umfrage

Wenn die Deutschen grillen, muss es nicht immer Fleisch sein, was sich sicherlich der ein oder andere Leser hier im Blog gar nicht vorstellen kann. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von www.bookatable.de, für die mehr als 1.600 Antworten gesammelt wurden. Dabei gaben 23 Prozent der Befragten an, am liebsten leichte Kost wie Paprika, Zucchini oder Maiskolben auf ihren Grill zu legen. Mit diesem unerwarteten Wert liegt Gemüse auf dem zweiten Rang der Grill-Hitliste der Deutschen. Auf dem Spitzenplatz: Steak und Kotelett mit 28 Prozent der Stimmen. Auf dem dritten Rang erst, die gute alte Grillwurst mit 16 Prozent, gefolgt von Geflügelfleisch mit 15 Prozent. Schließlich komplettiert Fisch (13 Prozent) die Top-Fünf der deutschen Rostparade.

Auch Vegetarier genießen die Grill-Saison

Grillen zählt traditionell zu einer der beliebtesten sommerlichen Freizeitbeschäftigungen in ganz Deutschland. Gemäß einer bundesweiten Studie aus dem Jahr 2012 besitzen acht von zehn Deutschen einen eigenen Holzkohlegrill, den sie auch regelmäßig nutzen – über ein Viertel von Ihnen sogar während der Wintermonate (was meiner Meinung nach viel zu wenig ist 😉 ). Egal zu welcher Jahreszeit: Steak und Kotelett bleiben gemäß der aktuellen Bookatable-Umfrage vorne in der Gunst der passionierten „Dreher und Wender“ in deutschen Gärten. Überraschend ist allerdings der hohe Anteil an vegetarischer Kost auf dem Rost. Denn neben Gemüse werden hierzulande auch leichte Käse-Gerichte oder Tofu gerne auf den Grill gelegt (dies kann und will sich ein Fleischesser sicherlich nicht vorstellen 😉 ).

Kreative Griller rösten „Scampi auf Holzkohle“

Ein weiterer interessanter Punkt an den Ergebnissen der Umfrage, welche Grillvariationen von den nationalen Barbecue-Experten ausprobiert werden. Da reicht die Fantasie der Deutschen nämlich von gerösteten Bananen über Pizza bis hin zu edlen Scampi oder Riesengarnelen. „Die Vielfältigkeit der Antworten auf unsere Frage hat gezeigt: Die Deutschen haben ein ganz besonderes Verhältnis zum Barbecue. Zwar sind Steaks und Kotelett nach wie vor die Top-Gerichte über der Kohleglut – der Fantasie scheint aber trotzdem keine Grenze gesetzt. Das gilt im heimischen Garten genauso wie in der Gastronomie, wo derartige Kreationen meist in Vollendung serviert werden“, sagt Steve Heinecke, Leiter Marketing bei Bookatable in Hamburg.

2 Replies to “Umfrage zum Start in die Grillsaison: Leichte Kost vom Rost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.