BBQ & Grill,  Rezepte,  Schwein

Tomahawk Steak mit Genusspuder und Smoked Olive Oil

Tomahawk Steak mit Genusspuder

[Werbung, Beitrag enthält Werbelinks]*

Vor kurzem hatten wir ein schönes Stück vom Duroc Tomahawk mit Bratkartoffeln im Ganzen gegrillt*. Da das ganze Duroc Tomahawk von Gourmetfleisch* aus sechs Rippen bestand, von denen wir nur 4 Stück benötigten, haben wir uns vorher zwei Stücke heruntergeschnitten. Diese beiden Stücke haben wir heute mit dem Gluthelden* Genusspuder und dem geräucherten Olivenöl von Efthimios Christakis indirekt gegrillt zubereitet.

 

Zutaten:

1 „dicke“ Scheibe pro Person vom Duroc Tomahawk am Stück von Gourmetfleisch*
The Sin Oil Smoked – Olivenöl geräuchert*
Gluthelden Genusspuder von Spiceworld*

 

Zubereitung:

Die Tomahawk Steaks nehmen wir zuerst aus der Kühlung, tupfen sie anschließend mit einem Küchenpapier trocken und lassen sie Zimmertemperatur annehmen. Die restlichen Fleisch- und Fettstücke, die sich evtl. noch am Knochen befinden, einfach abschneiden bzw. abschaben, so dass der Knochen blank ist. Jetzt schneiden wir vorsichtig mit einem scharfen Messer die Fettseite rautenförmig ein. Dabei nicht zu tief schneiden, da nur das Fett und nicht das Fleisch eingeschnitten werden sollten.

Jetzt reiben wir das Tomahawk großzügig von allen Seiten mit dem Gluthelden Genusspuder von Spiceworld* ein und lassen es ziehen. Je länger ihr es ziehen lasst, desto intensiver ist nachher der Geschmack.

Den Grill regeln wir auf mittlere Hitze (um die 180-200°C) ein. Wir benötigen nachher eine indirekte Grillzone. Beim Kohlegrill glühen wir einen ¾ vollen Anzündkamin* mit Briketts durch und verteilen diese auf einer Hälfte des Grills und regeln ihn auf eine mittlere Temperatur um die 200°C ein. Bei Verwendung eines Gasgrills entsprechend mit den Brennern die Grillzonen einrichten.

Nachdem der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, legen wir das Fleisch in die indirekte Grillzone, versehen es mit einem Fleischthermometer* und schließen den Deckel. Das Fleisch sollte nachher eine Kerntemperatur von 65-67°C haben.

Sobald das Fleisch die Kerntemperatur erreicht hat, nehmen wir es vom Grill, legen es auf ein Schneidebrett* und lassen es ca. 5 – 10 Min. ruhen.

Mit einem scharfen Messer* schneiden wir das Fleisch am Knochen ab, schneiden es in einzelne Tranchen auf und geben das geräucherte Olivenöl vom Ölpapst Efthimios Christakis* darüber.

Guten Appetit!