Steakreaktor – Schmandkartoffeln mit Gurke

Steakreaktor - Schmandkartoffeln mit Gurke

Es muss nicht immer Fleisch sein! Wer kennt ihn nicht, Oma‘s leckeren Schmandkartoffelsalat? Diesen schlotzigen, cremigen Salat? Wir liebten ihn alle! Und wer behauptet, dass sowas nicht auch aus dem Klarstein Steakreaktor* geht? Wir haben ihn ein wenig anders interpretiert und daraus eine vegetarische Variante, nämlich eine überbackene Schmandkartoffel mit Gurke, zubereitet.

Zutaten für 2 Personen

Für die Kartoffeln
4 mittelgroße Kartoffeln, vorwiegend festkochend
2 EL Schmand
40 g geriebener Käse
Salz
Pfeffer
Muskat

Für die Gurken
1 Schlangengurke
50 ml Apfelessig
50 ml Wasser
50g Zucker
1 Teelöffel TK 8 Kräuter
Salz

Zubereitung

Zuerst die Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden, diese in eine Schüssel geben, leicht salzen und gut miteinander vermischen, 30 min ziehen lassen. Den Zucker mit dem Essig und Wasser in einer kleinen Schüssel so lange verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat, dann die Kräuter dazu geben und unterrühren. Die Gurkenscheiben nun aus der Schüssel nehmen, in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Gurkenscheiben nun mit dem Dressing vermischen und abermals 30 min ziehen lassen.

Die Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 min vorkochen. Kartoffeln aus dem Wasser nehmen und etwas auskühlen lassen. Wenn die Kartoffeln lauwarm sind, diese mit einem scharfen Messer halbieren. Nun mit einem kleinen Löffel vorsichtig das Innere aus der Kartoffel nehmen, so dass eine kleine Mulde entsteht. Alles in eine Schüssel geben, mit Schmand und Käse vermischen. Das Gemisch mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Masse vorsichtig in die Mulde der Kartoffelhälfte verfüllen. Den Reaktor auf 500°C vorheizen. Die Kartoffeln jetzt vorsichtig in den mitgelieferten GN Behälter geben. Wenn der Reaktor die Temperatur erreicht hat, den GN Behälter auf das Rost geben und in Schiene 5 schieben.

Ca 6-8 min vorbacken.

Das Rost mit dem Heber vorsichtig herausnehmen, den Reaktor auf 850°C einstellen und aufheizen lassen. Bei Erreichen der Temperatur, den Rost mit dem GN Behälter auf Schiene 3 geben und 20-30 Sekunden überbacken lassen, so dass eine goldgelbe Kruste entsteht.
Die Kartoffeln und die Gurken auf einem Teller anrichten.

*(enthält Werbung für Klarstein)

Klarstein-Steakreaktor-Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.