Geflügel,  Rezepte

Pulled Chicken Sandwich

Pulled Chicken Sandwich

[Werbung, Beitrag enthält Werbelinks]*

Reste vom letzten gegrillten Hähnchen übrig? Dann macht euch doch ein leckeres Pulled Chicken Sandwich. Egal ob zum Frühstück, Mittag oder als Abendbrot, ein Sandwich ist schnell gemacht und schmeckt. Dieses Pulled Chicken Sandwich kann man in der Pfanne als auch auf dem Grill zubereiten.

 

Zutaten (für 4 Sandwiches):

Pulled Chicken
8 Scheiben frisches Graubrot
BBQ Rub nach Wahl
BBQ Sauce nach Wahl (wir haben uns für die Fiensmecker Sweet Onion Sauce* entschieden)
8-12 Scheiben Käse
Öl (zum Einfetten)

 

Zubereitung:

Zuerst pullen (zupfen) wir das Hähnchen und vermischen es anschließend mit dem BBQ Rub und der BBQ Sauce. Da Hähnchenfleisch an sich ein wenig trockener als Schwein oder Rind ist, muss und sollte man nicht mit der BBQ Sauce sparen.

Jetzt legen wir uns pro Sandwich 2 Scheiben Brot zurecht und bestreichen diese mit ein wenig BBQ Sauce und legen je nach Größe der Brotscheiben 1-2 Scheiben Käse darauf.

Auf der unteren belegten Brotscheiben verteilen wir großzügig das fertige Pulled Chicken. Nachdem die Unterseite nun fertiggestellt ist, legen wir die zweite belegte Brotscheibe als Deckel oben drauf und drücken leicht das Sandwich zusammen.

Die Gusspfanne* oder Gussplatte* mit ein wenig Öl bestreichen und auf mittlere Hitze aufheizen.
Nun legen wir das Sandwich in die leicht gefettete Gusspfanne bzw. auf die leicht gefettete Gussplatte und braten es von der ersten Seite an, bis es eine schöne goldbraune Farbe hat und der Käse anfängt zu schmelzen. Sobald die erste Seite fertig gebraten ist, wenden wir das Sandwich und wiederholen dies mit der anderen Seite.

Das fertige Pulled Chicken Sandwich am besten auf ein Brett legen und mit ein wenig Öl/Gewürzöl beträufeln und einmal teilen, so dass man zwei handliche Stück erhält.

Guten Appetit!