Kurzer Geschmackstest Hablo Habanero Saucen

So, nachdem ich ja schon hier geschrieben habe, dass ich ein Paket mit Saucen, Senf und Dip von der deutschen Saucenmanufaktur Hablo Habanero aus Augsburg erhalten habe, konnte ich es endlich mal testen. Leider konnte ich dies nicht wie angedacht zwischen Weihnachten und Neujahr machen, sondern musste dies auf das neue Jahr verschieben. Die Chance, dass ich mit meinem Jungs vom O.S.G.C. – Old School Grill Clan eine Grillung hatte, nutzte ich dabei natürlich schamlos aus. Für mich hieß es dann nicht nur meine Meinung zu dem Geschmack der Saucen zu bilden, sondern auch den der anderen Jungs.

Daher stellte ich bei der letzten Grillung alle Saucen und den Senf auf den Tisch und lies den Jungs und auch mir freien Lauf, so dass sich jeder nach seinem Gusto an den Saucen versuchen konnte. Im Einzelnen handelte es sich um die folgenden Hablo Habanero Produkte, die zum Verzehr bereitstanden:

Harbecue BBQ Barbecue Grill Sauce mit Habanero Chili (330 ml)
Masochist mit 20 % frischen Habanero Chili (95 ml)
Suizid mit 30 % frischen Habanero Chili (95 ml)
Kamikazie mit 40 % frischen Habanero Chili (95 ml)
Lava mild mittelscharfer Senf mit Habanero-Chili (225 ml)

Die Saucen und auch der Senf wurden von allen Anwesenden mit mehr oder weniger Schweißperlen auf der Stirn verköstigt, da es schon Unterschiede in den Chilischärfegraden gab 😉

Hier nochmals die Kandidaten im optischen Überblick:

Harbecue BBQ Sauce Masochist Sauce Masochist Sauce Kamikazie Sauce

Fazit:

    Das, was man als erstes erwähnen sollte, ist, dass es die 3 bzw. 4 Saucen in 2 verschiedenen Flaschengrößen (95ml und 500ml, Ausnahme die Harbecue Sauce mit 330ml) gibt, so dass man, wenn man mal eine Sauce testen möchte und die dann einem nicht schmecken sollte, nicht direkt so viel entsorgen muss. Immerhin kosten die Saucen auch ein paar Euro.

    Nun aber zum geschmacklichen Teil der ganzen Sache: Im Test hatten wir die drei Chilisaucen und die Harbecue (BBQ Sauce mit Habanero Chili) die allesamt einen guten, frischen und jeweils den Schärfegraden entsprechenden Geschmack mitbrachten. Die Schärfegrade gehen von 10% Anteil bei der Harbecue, über 20% bei der Masochist, 30% bei der Suizid und 40% bei der Kamikazie. Diese Unterschiede kann man wirklich herausschmecken, wobei mir persönlich die Suizid mit 30% Habanero Chili etwas schärfer geschmeckt hat als die Kamikazie mit 40% Habanero Chili, was evtl. daran liegen kann das die Geschmacksnerven schon genug zu tun hatten. Das Urteil der anwesenden Personen war fast identisch, wobei unsere liebe „Kobra“ total auf eine Mischung der Harbecue mit der Kamikazie stand. Ich hoffe nur, dass die Sauce nur beim Essen „ein wenig“ gebrannt hat und der Tag danach erträglich war!?!?!?

    Die Saucen werden, wie es sich für eine Manufaktur gehört, von Hand „gefertigt“ und auch abgefüllt. Die 95ml Saucen liegen preislich bei 4,99 € für die Masochist bzw. Suizid und 5,99 € für die Kamikazie, was zwar für die Größe bzw. den Inhalt schon preislich hoch ist, aber aufgrund der Sondergröße, der Manufakturabfüllung, der Zubereitung und vor allem dem Geschmack okay ist. Die Preise verstehen sich natürlich inkl. der gesetzlichen MwSt. zzgl. Versandkosten, welche bei einer Bestellung von 50 € Warenwert von Hablo Habanero übernommenen werden.

    Außer Konkurrenz kam auch der mittelscharfe Senf mit Habanero (Lava mild) zum Einsatz, welcher wirklich absolut super zu Würstchen passt. Dieser Senf bringt eine leichte süßliche Note gefolgt von einer sehr guten Schärfe mit sich, so dass ich diesen Senf jederzeit einem normalen scharfen Senf vorziehen würde. Dieser Senf, das habe ich auch noch am nächsten morgen probiert, eignet sich auch gut als Aufstrich für Fleischwurst bzw. Schweinebraten.

    Lava Senf

    Alle Produkte von Hablo Habanero werden in Eigenregie aus natürlichen Zutaten hergestellt, abgefüllt und verschickt. Je nach Produkt beträgt die Mindesthaltbarkeit 12 – 24 Monate nach Abfüllung. Das liegt daran, dass eben auf künstliche Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe verzichtet wird.

    Wer jetzt Interesse an den Produkten von Hablo Habanero bekommen hat, kann sich diese direkt hier im Onlineshop bestellen.

    Also meine Meinung und die der Jungs vom O.S.G.C. fällt durchweg positiv aus, so dass wir die Reste der Saucen bei der nächsten Grillung vernichten werden. Wenn man jetzt mit Körpersprache sprechen würde, dann hieße es auf jeden fall Daumen hoch für die Hablo Habanero Produkte!

    An dieser Stelle möchte ich mich noch ganz herzlich bei Andre Schuster, dem Geschäftsführer von Hablo Habanero, für den netten Kontakt und vor allem die Bereitstellung der Saucen bedanken!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.