Flamin’ Apple eine weitere deutsche Saucenmanufaktur

Flamin' Apple

Nachdem ich Euch ja schon mit HotMamas und Hablo Habanero zwei deutsche Saucenmanufakturen vorgestellt habe, bin ich auf Umwegen auf die ebenfalls in Augsburg ansässige Saucenmanufaktur Flamin’ Apple gestoßen.

Über Andre von Hablo Habanero bin ich auf diese kleine Manufaktur aufmerksam geworden. Und da ich diese Information nicht für mich behalten wollte, stelle ich Euch diese deutsche Saucenmanufaktur, die von Timothy J. Sullivan gegründet worden ist, mit ihren Produkten hier kurz vor.

Flamin’ Apple ist wie jede andere Manufaktur ein kleines Unternehmen, welches sich auf handgefertigte BBQ Saucen spezialisiert hat. Das ungewöhnliche an den BBQ Saucen von Flamin’ Apple ist, dass im Gegensatz zu den anderen BBQ Saucen, die meistens auf Tomaten oder Tomatenmark als Grundlage basieren, hier als Grundlage auf Äpfel gesetzt wird. Ja, ihr habt richtig gelesen. Die Hauptzutat von Flamin’ Apple besteht zu über 55% aus Äpfeln und es wird ohne Zugabe von künstlichen Konservierungsmittelen, Geschmacksverstärkern, Bindemittel oder Räucheraromen hergestellt.

Wie fast bei jeder Saucenmanufaktur gibt es nicht viele Produkte im Sortiment, so dass man bei Flamin’ Apple zwischen zwei Sorten oder Geschmacksrichtungen wählen kann. Diese beiden Geschmacksrichtungen heißen Flaming Apple Mild und Flaming Apple Hot. Die Saucen kosten 4,49 € inkl. MwSt. pro 250ml Flasche und können direkt hier beim Hersteller Atomic Grill bestellt werden. Es kommen noch 5,90 € Versandkosten hinzu. Wer direkt beide Saucen probieren möchte, der kann auch ein entsprechendes Set für 8,49 € inkl. MwSt. zzgl Versandkosten bestellen.

So, da mich neue Produkte ja immer interessieren, werde ich mal schauen, ob ich mir diese Saucen besorge, da mich der noch nicht bekannte Geschmack von Äpfeln als Saucengrundlage reizt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.