Fisch Burger mit Mangold

Fisch Burger mit Mangold

Jeder kennt ihn, den Fisch Burger vom goldenen „M“. Diesen frittierten Pressfisch, der in Mayonnaise ertränkt wird. Sind wir mal ehrlich: er ist ja schon lecker, aber es hat halt nichts von einem typischen Burger.

Warum nicht mal einen Fisch Burger mit Mangold machen, der an einen richtigen Burger erinnert, mit einem richtigen Pattie aus frischem Fisch? Das Ganze mit etwas saisonalem Gemüse und einem richtig leckeren Aufstrich, statt der schweren Mayonnaise, serviert. Das könnte schon an einen Burger rankommen, wie wir ihn sicherlich alle mögen.

Wir haben es ausprobiert, frischer handgeschnittener Fisch, nur etwas gewürzt und ab auf den Grill.

Zutaten:

2 Burgerbuns
150g Lachs ohne Haut
1 Rotbarschfilet ca. 180-200g
2-3 Garnelen
2 EL Kräuter Gürkchen*
1 Ei
2-3 EL Paniermehl
1 kleine Gurke
1 EL Essig
2 El Olivenöl*
Salz und Pfeffer
1 Bund Mangold
1 kleine Rotezwiebel
1 kleine Knoblauchzehe

 

Zubereitung:

Den Lachs, den Rotbarsch sowie die Garnelen mit in einem scharfen Messer in sehr feine Würfel schneiden. Die Fischmasse in eine Schüssel geben, danach das Ei und das Paniermehl zugeben und vorsichtig mit den Händen vermischen. Wenn die Masse noch zu feucht sein sollte, einfach noch ein wenig Paniermehl dazu geben. Jetzt die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und zwei gleich schwere Patties daraus formen. Die fertigen Patties vorsichtig auf einen Teller oder ein Brett geben und für ca. eine halbe Stunde im Gefrierschrank anfrieren lassen.

In der Zwischenzeit den Mangold waschen und ihn vom Grünen her in Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Die Gurke waschen und mit einem Sparschäler* feine Streifen herunterschneiden. In einer Schüssel Essig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren und die Gurkenstreifen dazu geben und vermischen.

Nun eine Pfanne* auf starker Hitze vorheizen, Öl hineingeben sowie die Zwiebel- und Knoblauchwürfel. Alles miteinander kurz anschwitzen und die Mangoldstreifen dazugeben. Alles zusammen ca. 3-6 Minuten braten. Das Grün des Mangolds sollte leicht zusammengefallen sein.

In der Zwischenzeit eine weitere Pfanne oder den Grill mit einer Grillplatte* auf mittlerer Hitze vorbereiten. Die Fischpatties aus dem Froster nehmen und auflegen. Jetzt bei mittlerer Temperatur ca. 5min. pro Seite grillen. Wenn nach der Zeit auf der Oberfläche Flüssigkeit austritt, ist der Pattie fertig. Nun den Bun aufschneiden und die Innenseite leicht mit Butter bestreichen und antoasten. Die bei den Gurkenstreifen angefallene Flüssigkeit abschütten und die Streifen mit den Händen ausdrücken und zurück in die Schüssel geben.

Nun auf den unteren Teil des Buns einen Esslöffel Kräuter Gürkchen* geben, darauf den Mangold, dann den Fisch Pattie und eine gute Portion Gurken. Auf den Deckel des Buns einen weiteren Esslöffel Kräuter Gürkchen geben und diesen auf die Gurken geben.

Jetzt heißt es nur noch Augen zu und lecker!!! Wir denken, das kommt einem Fisch Burger etwas näher.

„Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links/Partner-Links (Werbung). Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impressum zu finden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.