Ein Paket mit den Original Weber Grill-Saucen

Nachdem ich gestern Abend erst später zu Hause war, da ich mich in der realen Welt mit Björn von „Bjoerns Windows Blog“ getroffen habe (ist schon cool, die Leute mal zu treffen, mit denen man sonst nur in elektronischem bzw. telefonischem Kontakt steht), fand ich ein Paket vor, das an mich adressiert war. Aber wie kam ich zu diesem Paket???

Paket

Also hieß es jetzt schnell das Paket öffnen und gucken was dort Schönes für mich darin versteckt ist. Zu meiner Überraschung fand ich in diesem Paket die neuen Weber Grill Saucen. Aber wie kam ich jetzt eigentlich zu dieser edlen Spende???

Paketinhalt

Verpackung Weber Grill Saucen

Durch den netten Kontakt mit Patrick von den „Grilltestern“ bzw. vom „Grill-Report“ wurde mir gestern das ominöse Paket von der Firma „derhobbykoch.de“ zugeschickt und zur freien Verfügung überlassen. An dieser Stelle möchte ich mich natürlich ganz herzlich bei der Firma „derhobbykoch.de“ bedanken, welche mir die neuen Weber-Saucen zum testen und probieren zur Verfügung gestellt haben!

Nachdem das Verpackungsmaterial beiseite geschafft worden ist, kamen endlich die vier neuen Original Weber Grill-Saucen zum Vorschein.

Weber Grill Saucen

Das ungewöhnliche an den Original Weber Grill-Saucen ist, dass diese im praktischen Frischebeutel geliefert werden, was sich schon einmal von der klassischen Art der Glas- bzw. Kunststoffflasche abhebt. Die Beutel können einen aber leicht an Blutkonserven aus irgendwelchen Ärzteserien erinnern 😉

Das Tolle an diesen Saucen ist, dass man bei hierbei nur ausgesuchte und hochwertige Zutaten verwendet hat, die ohne den Zusatz von Konservierungsstoffen und künstliche Aromen auskommen und deshalb einen Geschmack vermitteln, als wären sie hausgemacht!

Die Sache hat aber auch einen kleinen Haken, den ich natürlich nicht verschweigen mag.
Die Saucen haben durch die fehlenden Zusätze eine kurze Haltbarkeit und sollten daher schnell aufgebraucht werden. Aber wenn man die Qualität an die erste Stelle setzt und nicht nur einmal im Monat, vor allem bei diesem herrlichen Wetter, grillt, dann braucht man auch die Saucen vor dem Ablauf auf.

Der Preis von 4,99 € für 250ml pro Sauce finde ich persönlich nicht zu hoch, da ja bekannterweise Qualität seinen Preis hat. Auch wenn ich diese Saucen von „derhobbykoch.de“ als „Geschenk“ bekommen habe, würde ich diese sicherlich auch kaufen!

Aber nun endlich mal zu den Saucen, welche es in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Jede Geschmacksrichtung ist auf einzelne Fleischsorten abgestimmt und kann als Sauce und auch als Marinade verwendet werden.

Hier nun die einzelnen Kandidaten im Überblick. Aber keine Angst, man muss keine kostenpflichtige Rufnummer zum abstimmen anrufen 😉 :


Weber Grill Sauce Fruity Curry DreamWeber Grill-Sauce – Fruity Curry Dream

Mit Curry, Chili, Limone & Mango.

Ein exotischer Genuss abgerundet mit duftendem Curry, feuriger Chili, und der Fruchtigkeit von Limonen und Mangos.

Diese Sauce eignet sich ideal für Geflügel und Fisch.


Weber Grill Sauce Red CreoleWeber Grill-Sauce – Red Creole

Mit Mango-Chutney, Tomate & grünem Pfeffer.
Eine fruchtig-frische Sauce auf Tomatenbasis, abgerundet mit Mango-Chutney und grünem Pfeffer.

Diese Sauce eignet sich ideal für Rind- und Schweinefleisch.


Weber Grill Sauce Mom's SpecialWeber Grill-Sauce – Mom´s Special

Mit Schalotten & Kalbsjus.
Eine gelungene Verbindung von fein-würzigen Schalotten mit kräftigem, dunklem Kalbsjus.

Diese Sauce eignet sich ideal für Lamm- und Schweinefleisch.



Weber Grill Sauce Good Old BBQWeber Grill-Sauce – Good Old BBQ

Mit Honig & Hickory Rauch.
Eine klassische Barbecue-Sauce die eigentlich zu keinem BBQ fehlen darf! Die leicht süßliche, würzige Sauce mit dem Aroma des Hickory-Rauches ist zusätzlich mit Honig abgerundet.

Diese Sauce eignet sich ideal für Geflügel und Rindfleisch.


Also, ich werde heute Abend definitiv den ersten Geschmackstest machen und mal schauen, welche Sauce meinem Gaumen am Besten munden wird. Und wenn nichts schief geht, werden morgen der Smoker angefeuert und ein paar Spare Ribs gemacht, wobei ich die Saucen dann als Marinade ausprobieren werde.

Also heißt es morgen dann: Spare Ribs mal nicht klassisch, sondern in den vier Geschmacksrichtungen der Saucen.

Und nun mal Butter bei die Fische oder besser die Sauce zum guten Stück Fleisch.
Wer von Euch hat auch schon die neuen Weber Grill-Saucen probiert und welche ist Euer Favorit???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.