BBQ & Grill,  Hot Dog & Sandwich,  Rezepte

Choc Cherry Chorizo Hot Dog

Choc Cherry Chorizo Hot Dog

[Werbung, Beitrag enthält Werbelinks]*

Der Start ins Wochenende beginnt mit dem Choc Cherry Chorizo Hot Dog, den wir zu der neuen Choc Cherry Fiensmecker Sauce kreiert haben. Die Choc Cherry Sauce ist eine BBQ Sauce mit einer leichten Schärfe, die mit einer Kakao- und Kirschgeschmacksnote abgerundet wird und daher perfekt zu Burgern, Hot Dogs und Ribs passt.

Wir haben uns zu einem Hot Dog entschieden, da wir noch schöne frische Chorizos hatten und diese sicherlich gut mit der Sauce harmonieren würden.

 

Folgende Zutaten werden für 4 Personen benötigt:

4 Hot Dog Brötchen
4 Frische Chorizo Würste
Gehobelter Parmesan
2 Gemüsezwiebeln
5 EL Öl
1 EL Magic Dust
2-3 EL brauner Zucker
¼ Bund Schnittlauch
2 TL der neuen Fiensmecker Sauce Choc Cherry* pro Hot Dog

 

Und so haben wir den würzig süßen Hot Dog zubereitet:

Zuerst haben wir die Zwiebeln, die die längste Zeit brauchen, geschält und in dünne Ringe geschnitten und in eine feuerfeste Form (Auflaufform) gegeben. Die Zwiebelringe wurden dann mit dem Öl, braunem Zucker und Magic Dust bestreut. Jetzt das ganze gut durchgemischt, so dass alle Zwiebelringe von dem Öl-Zucker-Rub-Gemisch umhüllt waren. Man kann die Zwiebeln entweder im Backofen oder im geschlossenen Grill zubereiten. Bei einer Temperatur von 100-120°C brauchen die Zwiebeln gute 1,5 Stunden bis sie weich und leicht karamellisiert sind.

Damit nachher alle Zutaten schnell parat sind, haben wir schnell den Schnittlauch in feine Ringe geschnitten und den Parmesan fein gehobelt. Wer keinen Parmesanhobel zur Hand hat kann auch auf fertig gehobelten Parmesan zurückgreifen.

Jetzt wurden die Chorizo Würstchen direkt angegrillt, bis sie die gewünschte Bräunung hatten und danach zum Warmhalten in die indirekte Grillzone gelegt. Das Hot Dog Brötchen wurde aufgeschnitten und die Innenseiten kurz angegrillt, so dass sie leicht kross waren und sich ein leichtes Branding abzeichnete. Muss man nicht machen, aber ich persönlich finde leicht angegrillten Brötchen leckerer.

Jetzt ging es an die Zubereitung des Hot Dogs. Dies ging relativ schnell von der Hand. Die beiden Brötchenhälften wurden mit der Fiensmecker Choc Cherry Sauce bestrichen, die gegrillte Chorizo Wurst auf die untere Brötchenhälfte gelegt und mit den karamellisierten Zwiebeln und dem gehobelten Parmesan belegt. Jetzt noch mit dem geschnittenen Schnittlauch bestreut und das Ganze mit der ober oberen Brötchenhälfte abgedeckt.

Fertig war der herzhaft süße Hot Dog!

Guten Appetit!