Asiatischer Fenchel-Orangen-Salat mit Entenbrust

Fenchel-Orangen-Salat mit Entenbrust

Die asiatische Küche hat einiges zu bieten. Frische Zutaten gepaart mit einer Vielzahl an Aromen. Von salzig und würzig über säuerlich und süß bis hin zu pikanten und scharfen Noten, werden die Geschmacksknospen verwöhnt.

Warum sich also nicht mal dieser Geschmacksvielfalt an Gegrilltem bedienen und was Neues probieren?

Gesagt, getan. Heraus gekommen ist dabei diese herzhaft frische Vorspeise – auch an den Feiertagen eine tolle Idee.

 

Zutaten für 2 Portionen:

1 Entenbrust
Salz und Pfeffer zum Würzen der Ente

Salat:

1 kleine Knolle Fenchel
1 Orange
2-3 Radieschen
1 Lauchzwiebel

Dressing:

2 EL Sushi-Essig
2 EL Olivenöl*
1 TL Sesamöl
Salz und Pfeffer
1 EL schwarzer Sesam, geröstet

 

Zubereitung:

Zuerst alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren und beiseitestellen. Danach das Gemüse in feine Streifen bzw. Scheiben schneiden und unter das fertige Dressing heben. Wer möchte kann das Fenchelgrün aufbewahren und später zum Garnieren nutzen.

Die Orange filetieren und eine Hälfte der Filets beiseitestellen, die andere Hälfte würfeln und zum Salat geben.

Die Haut der Entenbrust jetzt vorsichtig rautenförmig einschneiden und leicht salzen.

Eine gusseiserne Pfanne* auf das Seitenkochfeld stellen und aufheizen. Wer keine gusseiserne Pfanne zur Hand hat, kann alternativ eine Grillplatte* auf die Grillfläche legen und diese dann aufheizen.

Während die Pfanne bzw. die Platte vorheizt, die Entenbrust mit der Hautseite nach unten auflegen. Dabei wird das Fett unter der Haut nun langsam erwärmt und tritt aus, so dass die Entenbrust in ihrem eigenen Fett gebraten wird.

Nach etwa 4 bis 5 Minuten sollte das Fett ausgetreten und die Haut schön knusprig sein.

Die Entenbrust nun einmal wenden und kurz, für etwa 1 bis 2 Minuten, auf der Fleischseite Farbe annehmen lassen.

Bei indirekter Hitze bis zu einer Kerntemperatur von 59°C zu Ende garen lassen. Vor dem Anschneiden der Entenbrust diese noch für ein paar Minuten ruhen lassen.

Die Entenbrust in Tranchen aufschneiden und auf dem Salatbett anrichten. Die übriggebliebenen Orangenfilets und das Fenchelgrün auf dem Teller verteilen.

Zum Schluss noch etwas vom Dressing über das Fleisch träufeln und etwas Mr. Nicepepper* von Spicebar* drüberstreuen. Guten Appetit!

„Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links/Partner-Links (Werbung). Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impressum zu finden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.